Hier finden Sie häufig gestellte Fragen. Sollte Sie keine Antwort zu Ihrer Frage finden, senden Sie uns Ihre Frage bitte einfach über unser Kontaktformular. Wir melden uns dann bei Ihnen.


Ab 19 Uhr oder telefonischer Absprache.
Bis 18 Uhr oder telefonischer Absprache.
Der Untergrund muss eben, trocken, fest und ohne scharfkantige Gegenstände sein. Vor dem Aufbau der Hüpfburg muss zunächst eine Unterlage ausgelegt werden. Diese ist ebenfalls auf dem Anhänger.
Normaler Hausstrom 220V. Bei Bedarf kann ein Notstromaggregat gegen Aufpreis gemietet werden.
kann man nicht beeinflussen, sollte die Burg wegen Regen nicht genutzt werden können, gibt es Geld zurück.
Die Hüpfburg ist so abzuliefern, wie sie übernommen wurde. Ist das nicht der Fall, wird eine Aufwandspauschale in Höhe von 40,- € berechnet.


Ist die Hüpfburg nass geworden, unbedingt Bescheid sagen!